Das 2010er MINI Harman/Kardon HiFi-System

Unser Clubman Diesel hat das Harman/Kardon HiFi-System und es ist phantastisch. Diese neue Option gibt es für MINIs ab dem Modelljahr 2010, wie im Sommer bereits angekündigt wurde. Dafür dass es sich hier um eine Sonderausstattung ab Werk handelt, klingt das Sound System einfach toll.
Das h/k HiFi-System pumpt bis zu 480 Watt Geräusch durch seine 10 Lautsprecher – 5 auf jeder Seite des Innenraums.
Ein Lautsprecher sitzt präsent am unteren Ende der A-Säule und trägt stolz eine „harman/kardon“ Aufschrift. Zwei Lautsprecher sind in den Türen untergebracht – einer in der vorderen, unteren Ecke, der andere vor der Armlehne. Die beiden letzten Lautsprecher sitzen hinten und verstecken sich gemeinsam hinter einer ovalen Abdeckung in der Seitenverkleidung.

Ich hatte bereits ein h/k Soundsystem ab Werk in meinem vorherigen Cooper S (BJ 2004). Aber ich würde sagen, das Neue ist noch besser geworden. Die 2010er Version hat zwar keine der vielen Einstellungsmöglichkeiten die das 2004er System hatte. Also keine Auswahl zwischen Voreinstellungen wie „H/K MINI“, „Electronic“, „Instrumental“, „Spacial“ oder „Festival“. Man hat also nichts zum Rumspielen bei dem neuen h/k – man nimmt einfach gute Musik mit ins Auto und genießt. Und ganz ehrlich; ich habe damals in 2004 in der ersten Woche nachdem ich meinen MINI hatte an diesen Einstellungen ein bisschen rumgestellt und dann nie wieder. Wen es interessiert, der findet hier eine ausführliche Besprechung des alten h/k Systems.

Ich höre unheimlich gerne Musik, würde aber nicht von mir behaupten dermaßen audiophil zu sein, dass ich den Klang eines HiFi Systems treffend beschreiben oder mehrere vergleichen könnte. Ich bin auch der Meinung, dass so was sowieso ziemlich witzlos ist, da die Klangqualität eines HiFi-Systems immer sehr stark von der Art von Musik abhängt die man damit hört: Acoustic, Klassic, Electronica, Hip-Hop, melodischer Death Metal, Rock oder was auch immer. Jede Musik wird seine eigenen Stärken und Schwächen haben, beziehungsweise das Harman/Kardon wird sie haben.

Harman/Kardon Lautsprecher in der A-Säule

Meine Empfehlung ist daher diese: Man brenne eine CD mit der eigenen Lieblingsmusik und gehe für eine „Probefahrt der Musik“ zum MINI Händler oder einem Freund der einen MINI mit h/k Hifi-System hat.

Hier eine Auswahl meiner Lieblings-„MINI Motoring Music„:

Titel Interpret Album
Ever After Love (Love Beats) The Lucky Ones Nude Dimensions Vol 3
Clive The Runner Bobby Hughes Combination Nhu Golden Era
Contraband Gustav Brom Big Band Mojo Club Dancefloor Jazz Vol.9 – Never Felt So Free
Cannonball Supertramp Brother where you bound
Makesome Brakesome Krushed & Sorted Featuring Ernie Sound And Pictures Of Capetown
Witness Dub Roots Manuva London Lounge – London By Night
Latazz The Funky Lowlives DJ-Kicks: Stereo MC’s
144.000 Visit Venus The Endless Bummer
Ginger & Fred Voom:Voom DJ Kicks: Trüby Trio
Please Stand By BFC DJ-Kicks: Terranova
Coffee Talk (Yukihiro Fukutomi Remix) Jazzanova Saint-Germain Café: The Finest Electro-Jazz Compilation
Croque Monsieur Dino & Tery The Daydreamer
Harp Junction Bobby Hughes Combination Nhu Golden Era
Just One Of Those Things (Brazilian Girls Remix) Blossom Dearie Verve Remixed 3

.
Lasst mich in den Kommentaren wissen was Eure Lieblingsmusik fürs Autofahren ist.

Motor on. Rock on. Und viel Spaß!

Advertisements

2 Antworten zu “Das 2010er MINI Harman/Kardon HiFi-System

  1. Pingback: Mini Clubman Boxen : Seite 2 : Mini

  2. Pingback: iPhone oder iPod im MINI « Unser MINI Clubman Diesel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s